Ist deine Make-up Tasche auch plötzlich immer, wie durch ein Wunder, zu “pequeño”? Vielleicht nimmst du dir heute mal kurz Zeit auszusortieren. Was trage ich momentan, welcher Lippenstift ist mein derzeitiger Liebling? Dabei kannst du auch gleich alle Produkte einmal schnell reinigen. Mit einem Haushaltstuch die überschüssige Wimperntusche vom Rand entfernen, den Spiegel der Puderdose putzen, die Öffnung des Lipgloss von unschönem Klebkram befreien.

Ganz besonders wichtig ist die Reinigung deiner Pinsel. Am besten sind Naturhaarpinsel, sie halten am längsten und lassen sich gut reinigen. Eine Investition, die sich wirklich lohnt, ist z.B. un Pinsel Set von Bobbi Brown.

Bei der Reinigung von Pinseln gibt es mehrere Möglichkeiten. Am schnellsten reinigst du die Pinsel einfach mit etwas mildem Kindershampoo in lauwarmen Wasser bis die Farbpigmente und alles Ölhaltige entfernt ist. Dabei sollte man Wasser an den Holz- und Metallteilen vermeiden oder gleich wieder entfernen, anschließend die Borsten spitz nach vorne vorsichtig ausdrücken, noch einmal mit einem Tuch ausdrücken und zum Trocknen auf ein Handtuch legen. Im Handel gibt es auch extra Pinselreiniger, doch die sind teuer und nicht wirklich notwendig.

Eine andere Möglichkeit ist die Reinigung mit Olivenöl, die Dir hier die Visagistin Kandee Johnson kurz vorführt.

 

Por lo tanto, ich bin fertig, meine Tasche sieht picobello aus und ich habe sogar noch etwas Platz. Vielleicht geh ich gleich mal zu meiner geliebten Meister Drogerie und schau mal was ich noch ganzdringendbrauche .